Mechanische Gefahren | Brady Logout Tagout

Schutzsysteme für Ventile, Schalter, Gasflaschen, Schalter

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Die 3 Schritte zum erreichen einer optimierten Lockout Tagout Sicherung

1. Schriftlicher Entwurf eines Programms
Aufstellen und Notieren von Verfahren zur Steuerung gefährdeter Energien abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse am Einsatzort. Dazu gehören Vorbereitungsmaßnahmen für das Abschalten, das Trennen der Arbeitsmittel von der Quelle, das Anbringen von Lockout/Tagout, das Ablassen gespeicherter Energie und die Prüfung, ob jedes Teil der Ausrüstung von der Energiequelle getrennt ist.

2. Schulung der Mitarbeiter
Leitende Mitarbeiter und auch sonstige Beteiligte Personen müssen für die betriebsspezifischen Prüfverfahren geschult werden. Eine Überprüfung dieser Schulung / erworbenenen Kenntnisse wird gefordert.

3. Anwendung des Programms
Neben der Schulung von Mitarbeitern und dem schriftlichen Entwurf von Verfahren, bietet Brady ein breites Spektrum an Schlössern, Markierungen, Schildern und verriegelungssystemen, die Sie bei der Anwendung von Sperrverafhren für verschiedenste Energiequellen unterstützen - beispielsweise: Pneumatik, Elektrizität, Wasserdampf, Gas, Flüssigkeiten und andere.